ANZEIGE | 

Schick gestickt: Leinwand-Deko mit Nadel und Faden

Die endgültige Gemütlichkeit, der Wohlfühlfaktor, der zieht am Ende nicht etwa mit der Couch oder dem riesigen Bett ein. Es sind zwar in erster Linie die Menschen, die wir lieben – aber eben auch die Dekorationen, Lichter und Bilder in allen Räumen. Schon im August habe ich Dich mit auf ein Update durch mein Schlafzimmer  genommen und Dir unter anderem auch die schönen Poster von Posterlounge gezeigt. Nachdem ich mein Auto nun schon vom ersten Frost befreien musste, ist es einfach an der Zeit für winterliche Dekorationen! ♥

Super simple & einfach schön!

Es gibt viele, viele Bilder, die glänzen durch ihre schlichte Schönheit: So wie auch mein gewähltes Motiv. Ich habe mich lange nicht getraut auch nur einen Gedanken daran zu schenken, auch nur etwas Klitzekleines an einem Motiven ändern bzw. ergänzen zu wollen. Der Mut und die Neugier haben mich letztendlich dann aber doch gepackt. Mit Nadel und Faden an meiner Seite habe ich mir ein super schönes Motiv bei Posterlounge* ausgesucht: Ein kleines Reh sollte es werden, dessen Künstlerin, Dominique Fischer, sogar selbst dort arbeitet. Die schwarz-weiß bedruckte Leinwand hat mir sofort die Idee gebracht, sattes Tannengrün und kleine rote Beeren zu ergänzen – so richtig winterlich eben. :)

Mit einem Bleistift habe ich zu Beginn kleine Striche auf die Rückwand gezeichnet. Ich wollte mich bloß nicht vertun beim besticken und ein falsches Loch stechen, was vielleicht das ganze Bild versaut hätte. Mit klassischem Stickgarn habe ich zuerst mit den braunen Ästen begonnen und statt mit 6 Fäden habe ich das Garn in 2x 3 Fäden unterteilt. Die Linien wurden dadurch richtig schön filigran und haben sich wunderbar mit den feinen Linien vom Reh ergänzt. Zu meiner Begeisterung ist die Qualität der Leinwand von Posterlounge* so hochwertig, dass sich sogar kleine Löcher ganz von alleine wieder zugezogen haben. Kleine Ausrutscher wurden mir so zum Glück direkt nachgesehen, anders als bei der vorherigen günstigen Testleinwand.

Ich finde die Idee auch gerade für Weihnachtsgeschenke zauberhaft. Da ich recht große Maße gewählt hatte, musste ich dementsprechend meine Zeit einplanen – das solltest Du auf jeden Fall bedenken. Definitiv spart man sich ein bisschen Arbeit bei dem „Grundmotiv“, trotzdem ist es kein last-minute Mitbringsel. Mit Nadel und Faden verwandelst Du das Werk mit Deinen eigenen Ideen und viel Liebe in ein persönliches Geschenk über das sich jeder freuen wird!

Das Endergebnis hat sogar mich ein bisschen überrascht, denn schließlich hatte ich die gesamte Zeit über ein konkretes Bild vor Augen. Nach vielen Stunden Arbeit, Frustration über Knoten im Garn und schmerzenden Fingern kann mit ganz ganz viel Stolz sagen, dass ich richtig zufrieden bin und mich freue, einen endgültigen Platz für das Schmuckstück zu finden. Und wer weiß, was mir in Zukunft für Ideen in den Kopf kommen? Mut habe ich jedenfalls schon ordentlich gesammelt. ♥

Hast Du schon einmal eine Leinwand bestickt? Schreibs mir gerne in die Kommentare. :)

 

Anzeige: Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Posterlounge entstanden. mehr dazu…

 

Schick gestickt: Leinwand-Deko mit Nadel und Faden | hey there, daisy | https://www.heytheredaisy.com/sticken-besticken-leinwand-winter-reh-garn-posterlounge/

Kennst du schon...?

8 Gedanken zu „Schick gestickt: Leinwand-Deko mit Nadel und Faden

  1. Hallihallo,
    Ich freue mich sehr, dass dir mein Reh so gefällt! Es ist wirklich schön geworden, eine gute Zusammenarbeit würde ich sagen :p Viel Freude damit!

    1. Stimmt, jetzt wo dus sagst. Das ist bei mir auch schon ewig her gewesen. Ich fand es super spannend es mal auf einer normalen Leinwand auszuprobieren :)
      Danke für Deinen Kommentar! Liebe Grüße :)

    1. Lieben Dank für dein Lob :)! Mit etwas Geduld und Durchhaltevermögen kann das jeder schaffen. Ich bin gespannt wie Dein Werk aussehen wird. :)

      Liebe Grüße!

  2. Liebe Seija,

    also hättest du jetzt nicht geschrieben, dass du das Bild noch aufgewertet hast, hätte ich gedacht, das war vorher schon so. Schon allein das Motiv mit dem Reh ist ja wunderschön, aber mit deiner Stickerei hast du dem Bild jetzt noch das gewisse Extra verliehen. Richtig hübsch!. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Maria! Ich freue mich sehr über dein Lob. :)

      Hab einen schönen Restsonntag! Liebe Grüße :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

*